Timo Wagner, 1993 in Luxemburg geboren, wuchs von Kindesbeinen mit Sport auf. So spielte er bis zum Alter von 16 Jahren in der Tischtennis-Nationalmannschaft Luxemburgs, wo er zu Landesmeister-Ehren bei den Cadets kam und an Europa-Meisterschaften sowie unzähligen internationalen Turnieren der ITTF-Junior-Pro Tour teilnahm.

Anschließend wechselte er in die Leichtathletik wo er auf Anhieb die Bronzemedaille bei den Stabhochsprung-Indoor-Landesmeisterschaften errang. Wegen einer Verletzung musste er seine sportliche Karriere unterbrechen.

Gleichzeitig machte er seine ersten Schritte auf der Theaterbühne, sowie erste Erfahrungen bei Film und Fernsehen, wie zum Beispiel bei “Eng Nei Zaït” (Kino), oder “Zëmmer ze Verlounen” (Fernsehen – RTL) und “Capitani” (Fernsehen – RTL).

Soeben hat Timo die Dreharbeiten der irischen Produktion “The Racer” (Kino) abgeschlossen und bereitet sich auf seine nächsten Projekte, unter anderem das Theaterstück “ Breaking the Waves” vor, mit dem er im September 2019 beim internationalen Theater-Festival in Zagreb (Kroatien) auftreten wird.